Baustellen sind für Anwohner ein nerviges Problem. Doch während Privatleute „nur“ um ihre Ruhe fürchten müssen, kann eine Baustelle direkt vor der Tür für ein Geschäft zu einem finanziellen Risiko werden. Doch mit Kreativität kann auch dieses Problem gelöst werden. Blush Dessous zeigt, dass mit einer frechen Idee ein Bauzaun eine ganz andere Wirkung haben kann. Auf insgesamt vier Plakaten wird eine attraktive junge Dame gezeigt. Auf dem ersten Bild wirkt sie sexy, aber sie ist noch ganz bekleidet.

blush 1

Durch den Pfeil mit der Entfernungsangabe wird der Betrachter in die gewünschte Richtung gelockt und  nächste Bild zeigt schon deutlich mehr und auf dem dritten Plakat werden die gewonnen Einsichten noch vertieft…

blush 2

blush 3

Das vierte Plakat zeigt die junge Dame, wie sie oben ohne posiert und ihren BH zeigt. Der eine oder andere Zuschauer mag bedauern, dass sie dabei nur die Rückseite zeigt. Doch zumindest ist nun klar, für welches Geschäft geworben wird, denn im Hintergrund ist der Eingang von Blush Dessous zu sehen.

blush 4

Die Aktion ist rundum gelungen, da sie die Neugier weckt. Obwohl die Bilder frech sind, bleiben sie doch niveauvoll. Der schmale Grat, der beim Einsatz erotischer Reize in Werbekampagnen stets beachtet werden muss, wird nicht verlassen. An dieser Kampagne sollten sich viele Ladenbesitzer ein Beispiel nehmen. Das ist wesentlich sinnvoller als über eine Baustelle zu lamentieren.

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar