Parksensoren sind eine geniale Erfindung. Auch der Fiat Stilo besitzt einen solchen Parksensor, der das Einparken zum Kinderspiel macht. Damit die potentiellen Kunden auch wissen, dass der Fiat Stilo über dieses coole Feature verfügt, wurde eine sehr witzige Werbung initiiert. Der Autofahrer wurde dort abgeholt, wo er sich regelmäßig aufhält: in einem Parkhaus.

Mit einem einfachen Aufkleber, der an einem beschädigten Pfeiler platziert ist, wird viel Aufmerksamkeit erzeugt. Der humorvolle Hinweis, dass die Pfeiler geschützt werden müssen, sorgt für Erheiterung beim Betrachter. Die Idee zu dieser Werbung ist simpel und genial zugleich. Wichtiger als eine aufwendige Umsetzung ist in diesem Fall der perfekte Ort für eine Autowerbung. Zudem dürfte es nicht schwer sein, beschädigte Pfeiler in öffentlich zugänglichen Parkhäusern zu finden.

via: guerilla-marketing.com, ivisuell.de & sinn-frei.com

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar