Viele Menschen haben den falschen Job und suchen einen neuen. In der heutigen Zeit wird dies häufig über das Internet und/oder Zeitarbeitsfirmen gemacht. Also müssen auch diese für Werbung sorgen. Die folgende Kampagne ist dabei eindeutig der Spitzenreiter. Sie besteht seit 2006 und wurde sogar bis 2009 verlängert. Die Kampagne zeigt Menschen bei Jobs, die wirklich keiner machen würde. Und zwar Menschen eingesperrt in Automaten, um diese zu bedienen. Natürlich weiß jeder, dass keine Menschen in den Automaten sitzen, sondern dass alles elektrisch funktioniert, aber die Message wird eindeutig vermittelt. Das Motto „Life is too short for the wrong job“ passt auch perfekt dazu und bringt bestimmt einige Menschen, die mit mit ihrem Job unzufrieden sind, dazu, auf die Seite zu gehen und sich beraten zu lassen. Diese Kampagne hat wirklich die gewonnenen Preise verdient.
Hier habe ich euch einige zusammengestellt:
Aus dem Jahr 2009:

neuerjob2009

neuerjob2009a

Aus dem Jahr 2008 (wieder auf Automaten aber auch auf Friseurumhängen):

neuerjob2008

Eine Kampagne von 2007:

neuerjob2007

Und eine der Kampagnen mit der alles begann:

neuerjob2006

via: werbeblog.li, jobsintown.de

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar