Fidel Castro in einem Werbespot? Der Alt-Kommunist, der sein ganzes Leben gegen den Kapitalismus gekämpft hat, hat das Lager gewechselt? Nein, ganz so ist es natürlich nicht. Das wird dem Besucher spätestens klar, wenn Karl Marx und Che Guevara auftreten. Ganz offensichtlich hat Dacia mit digitaler Technik nachgeholfen. Aber zumindest gibt es dafür einen guten und nachvollziehbaren Grund.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=oOb1M14NYUU&feature=player_embedded[/youtube]

Der Dacia ist ein revolutionär günstiges Auto und deswegen sind Kommunisten nicht die schlechtesten Testimonials. Allerdings muss Dacia sich gut überlegen, ob diese Werbung auch in den USA eingesetzt werden sollte. Es gibt zahlreiche Amerikaner, die schon aus Prinzip kein Kommunisten-Auto kaufen würden. Im liberalen Deutschland ist das sicher anders, denn immerhin gibt es ja auch sogar im Bundestag noch ein paar wackere Kommunisten. In jedem Fall macht der Spot Spaß.

via: off-the-record.de & tv-kombi.de

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar