Im Leben muss man Prioritäten setzen. Das ist auch bei Heineken nicht anders. In einem neuen Spot zeigt die bekannte Brauerei, dass nicht einmal ein Sportwagen wichtiger ist als ein kühles Bier. Das ist natürlich gnadenlos übertrieben, aber dadurch wird der Spot sehr lustig. Manchem Autofreund dürfte es beim Zuschauen jedenfalls die Tränen in die Augen treiben. Aber zumindest gibt es am Ende Trost.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=RYyss5MED4g[/youtube]

Zu Beginn ist der Spot nicht als Bierwerbung identifizierbar. Vielmehr deutet alles auf eine Autowerbung hin. Aber wenn der Sportwagen in die Schrotpresse kommt, entstehen beim Zuschauer Zweifel. Die Auflösung ist schließlich genial, denn auf diese Idee wäre wohl kein Zuschauer gekommen. Heineken ist bekannt für witzige Werbespots und mit dieser Zerstörungsorgie ist ein weiteres Highlight zum großen Portfolio hinzugekommen.

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar