Microsoft will mit Windows Phone dem iPhone und Google Android Konkurrenz machen. In einem Werbespot wird deswegen gezeigt, wie schlimm die Auswirkungen eines „falschen“ Handys sein können. Anhand zahlreicher Beispiele wird dokumentiert, dass immer mehr Menschen ihr Leben verpassen, weil sie nur noch mit ihrem Smartphone beschäftigt sind. Das hat manchmal lustige, manchmal aber auch ernste Folgen:

Die Botschaft ist klar: Mit Windows Phone wird alles viel besser, weil der Nutzer nur noch die wichtigen Dinge mit seinem Smartphone erledigt. Er gewinnt endlich Zeit für sein echtes Leben und seine echten Freunde. Die Idee zu diesem Spot ist bemerkenswert, aber wohl kaum ernst gemeint. Ansonsten müsste Microsoft wohl wieder aus dem Smartphone ein simples Mobiltelefon machen. Aber das ist wohl kaum zu erwarten, oder fahren wir bald wieder mit Kutschen über die Straßen? 😉

via: blogs.msdn.com, giza-blog.de, werbeblogger.de

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar