Big Brother attackiert Handybesitzer mit Guerilla-SMS

Die australische Werbeagentur Marketforce hat sich für den Fernsehsender TEN Australia eine interessante Werbeaktion für die neue Staffel von Big Brother ausgedacht. An diversen Bushaltestellen wurden Bluetooth-Sender installiert, die automatisch Nachrichten an Handybesitzer mit aktivem Bluetooth-Empfänger sendeten. Die Nachricht: “Ich beobachte dich. Du bist an der Bushaltestelle… „ dürfte allerdings viele Menschen in einen kurzzeitigen Schockzustand versetzt haben.

Kreative Automagazinwerbung mit Geld und Sms

Um für eine Autozeitung Werbung zu machen, die Beratung rund ums Auto bietet, ließen sich kreative Köpfe etwas wirklich Cleveres einfallen. Autos, die so aussahen, als wären sie so sehr mit Geld gefüllt, dass sie gleich platzen könnten, wurden an stark besuchten bzw. befahrenen Plätzen und Straßen abgestellt. Das Schild mit der Aufschrift „Stecken Sie nicht all ihr Geld in Ihr Auto – lesen sie L´Argus” sollte klarstellen, dass die L´argus-Leser durch die gute Beratung eine Menge Geld sparen können. An sich …