Greenpeace: nicht Social Media sondern coal Media

Greenpeace ist berühmt geworden durch zahlreiche Aktionen gegen Umweltverschmutzung. Auch im Internet ist Greenpeace aktiv und hat in diesem Jahr eine der mächtigsten Personen im Netz angegriffen: Mark Zuckerberg, den Gründer von Facebook. Anlass ist der Ausbau eines Rechenzentrums in Oregon, das laut Greenpeace mit Kohlestrom betrieben wird. In einem Video wird Mark Zuckerberg auf eine recht persönliche Weise vorgeführt. Es wird z.B. behauptet, dass er keine Freunde hatte und deswegen Facebook gegründet hat.