100.000 $ in einem Glaskasten

Geld ist ein Zahlungsmittel. Doch es ist noch viel mehr. Welche Faszination Geld bei Menschen auslösen kann, zeigen einige sehr wirkungsvolle Kampagnen der letzten Jahre. Begonnen hat alles mit 3M, die im Jahr 2005 an einem öffentlichen Platz in Kanada eine transparente Posterwand mit Geld gefüllt haben. Nur die oberste Schicht war echt, der Rest war Spielgeld. Die Aktion, bei der für das äußerst robuste Glas geworben wurde, war sehr erfolgreich und lockte viele Menschen und Medien an. Noch weiter ging „The …