Eine sehr clevere Werbung hat Sixt auf diversen Flughäfen in Deutschland installiert. Anstatt die klassischen Plakate zu kleben oder irgendwelche monströsen Installationen aufzubauen, wird dieses Mal ein beinahe subversiver Weg gewählt. Mit einem WiFi-Netzwerk werden die Kunden im gesamten Flughafen erreicht. Dieses ganz spezielle Sixt-Netzwerk zeichnet sich dadurch aus, dass Slogans als Bezeichner gewählt werden. Wenn ein Kunde sich in das Sixt-Netzwerk klickt, bekommt er die Werbung auf den Bildschirm.

 

Da heute sehr viele Menschen mit Smartphones oder Laptops unterwegs sind, ist diese Idee sehr durchdacht. Diese Form der Werbung ist wahrscheinlich deutlich wirksamer als die klassischen Sixt-Anzeigen in den Flughäfen. Nach einer Weile könnte allerdings ein Gewöhnungseffekt auftreten. Aber bis dahin hat Sixt sicher wieder eine neue Idee auf Lager.

via blog.cultstyles.de, hammertoff.de & grafiker.de

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar