Bierwerbung ist selten aufregend und schon gar nicht episch, wenigstens in Deutschland. Ganz anders scheint das aber in Australien zu sein. Für die Biermarke „Pure Blonde“, ein kohlenhydratarmes Bier, hat die Agentur Clemenger BBDO einen faszinierenden Werbespot erstellt, der mit epischer Breite, Humor und Geschmack aufwartet. Die beiden Protagonisten sind nicht unbedingt knallharte Abenteurer, aber sie haben doch ein großes Ziel. Dafür nehmen sie einen langen Weg auf sich. Sie erklimmen einen Berg, nur um einen Tempel zu erreichen, in dem sie von einer hübschen Blondine ein „Pure Blonde“ serviert bekommen. Doch dummerweise passiert ein Unglück.

Einer der beiden Helden kann sich nicht beherrschen und muss leider rülpsen. Damit löst er eine fatale Kettenreaktion aus, die auf eine überraschende Weise endet. Epische Spots sind weltweit gerade in Mode. Erinnert sei nur an das Video „It’s a Big Ad“, in dem eine völlig andere Geschichte erzählt wird, aber die Herangehensweise durchaus ähnlich ist. Eine Frage hab ich allerdings noch: “ Wieso hält er das Kleid und nicht das Bier fest???“

via: biergeschenke.commeetinx.de, onlyfun.to

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar