Humor und Sex stellen eine Kombination dar, der sich nur wenige Menschen entziehen können. Wie diese Mischung in der Werbung benutzt werden kann, zeigte Pepsi vor einigen Jahren mit einem sehenswerten Plakat. Dieses Bild hat sich viral im Internet verbreitet und konnte somit die Anzeige zu einem großen Erfolg machen. Die Szenerie erinnert an Baywatch. Ein Rettungsschwimmer hat offensichtlich eine überaus attraktive Dame aus dem Meer geholt. Sie liegt im knappen Bikini auf dem Rücken und präsentiert ihre überdimensionierte Oberweite.

lifeguard_source_blog

Ein grinsender Jugendlicher tauscht die Lifeguard-Weste des Rettungsschwimmers gegen eine Pepsi ein. Dafür darf er die Wiederbelebungsmaßnahmen durchführen. Der Humor ist ein wenig makaber, denn wenn die Situation ernst gemeint wäre, müsste sie als Skandal bezeichnet werden. Sie ist aber nicht ernst gemeint, sondern sie spielt mit der Idee, dass man für eine Pepsi alles bekommen kann. Und der Junge ist ganz offensichtlich der Überzeugung, dass er ein gutes Geschäft macht. Diese Art der Werbung ist im Internet sehr beliebt und verbreitet sich viral. Die Szene ist lustig und die Werbebotschaft ist so dezent platziert, dass sie erst bei einer genaueren Betrachtung wirksam wird. Dann brennt sie sich aber ins Gedächtnis ein und ist damit viel wirksamer als irgendeine der üblichen Anzeigen.

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar