Ein Copyshop ist eigentlich kein besonders aufregendes Geschäft. Das heißt aber noch lange nicht, dass keine aufregende Werbung für einen Copyshop gelingen kann. Da besonders in großen Städten die Konkurrenz sehr groß ist, muss sich eine Firma klar positionieren. Wie dies gelingen kann, zeigt eine formidable Guerilla-Kampagne. Die Kernkompetenz eines Copyshops wird dabei satirisch übertreiben. Das Ergebnis ist eine großartige Werbung.

Die Idee ist einfach: Diverse Alltagsgegenstände wurden fotografiert und die Fotos wurden dann zu Quasi-Kopien gemacht. Damit der Effekt besonders deutlich ist, wurde eine Schwarz-Weiß-Kopie nachgeahmt. Natürlich darf als Verbindungsstück zwischen Original und Kopie nicht der Hinweis auf den Copyshop fehlen. Die Idee ist brillant und hat eine tolle optische Wirkung. Zudem kann sie praktisch überall und mit jedem Gegenstand umgesetzt werden.

via: bloguerrilla.it & blog.atomlabor.de

Autor

Christian

Schreibe einen Kommentar