Die Stadtmission der neuseeländischen Stadt Auckland hat mit einem ganz besonderen Plakat auf die Nöte viele Bürger hingewiesen. Besonders im Winter führt die Armut bei vielen Menschen zu existenziellen Problemen. Um für dieses Thema Aufmerksamkeit zu erregen, hat die Agentur Publicis Mojo ein ganz spezielles Plakat entwickelt. Zunächst deutet allerdings nichts auf eine außergewöhnliche Werbeaktion hin.

 

Ein großes Plakat zeigt eine Mutter, die mit ihrem Kind im Wohnzimmer sitzt. Allerdings ist fast die gesamte Einrichtung aufgeklebt. Die zusätzlichen Plakate lösen sich durch die Witterung mit der Zeit und rollen langsam herunter. Dadurch entsteht ein eindrücklicher Effekt, der die gesamte Problematik zielgenau auf den Punkt bringt. Diese Werbeaktion hat auf jeden Fall einen großen Erfolg verdient, denn die Idee ist in jeder Hinsicht brillant.

via zweinullig.de

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar