Viele Menschen mögen Kaugummis. Manche bekämpfen damit ihre Nervosität, andere genießen einfachen den Geschmack. Eine Werbekampagne für MintZ zeigt, dass das Kaugummikauen auf lange Sicht sehr interessante Nebeneffekte haben kann. Durch das ständige Training der Kaumuskulatur ist es möglich, eine außergewöhnliche Kaufertigkeit zu erwerben. Diese Erkenntnis wird natürlich mit einem Augenzwinkern präsentiert, aber die Motive der Plakatkampagne sind tatsächlich sehr kunstvoll.


Besonders gut ist der Bleistift gelungen, der zu einem indianischen Totempfahl gestaltet worden ist. Die Details sind dabei so bestechend realistisch, dass man tatsächlich darüber nachdenken könnte, ob nicht vielleicht doch jemand diesen Bleistift mit seinen Zähnen malträtiert hat. Auch der Strohhalm sieht sehr witzig aus. Der Fingernagel ist hingegen ein bisschen eklig. Aber ansonsten ist diese Kampagne durchaus bemerkenswert.

via klonblog.com

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar