Ich denke, dass jeder so langsam die viralen Kampagnen von Uli Hoeneß kennt, in denen er verkleidet versucht den Nürnburger an den unterschiedlichsten und meiner Meinung nach meist unpassenden Orten, wie z.B. der Fischladen, zu verkaufen. Zum Verständnis solltet ihr vielleicht noch wissen, dass Uli Hoeneß nicht nur Präsident vom FC Bayern München ist, sondern auch der Gründer der Wurstfabrik HoWE, welche Nürnburger Würstchen herstellt. Drei von diesen Nürnburgern in einem (Burger-) Brötchen ergeben dann den beworbenen Nürnburger.
Hier noch mal alle Verkaufsversuche:

In den hier gezeigten Videos ist es Uli nicht gelungen seinen Nürnburger an den Mann zu bringen sondern die Tester auch noch von dem einzigartigen Geschmack zu überzeugen und alle die auf den Geschmack gekommen sind oder diesen gerne probieren möchten kann ich beruhigen, „MC Donalds“ hat den „Nürnburger“ in sein Sortiment genommen und bietet ihn seit kurzer Zeit in allen Filialen an. Ich persönlich habe ihn noch nicht probiert und ihr? Ich bin auf eure feedbacks gespannt.

nuernburger_kostprobe

via: ulis-nuernburger.de

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar