Der Ford Mustang ist ein Auto, das besonders in den USA einen legendären Ruf hat. Deswegen liegt es nahe, auch eine ganz spezielle Werbung für dieses Modell zu machen. Die Agentur „Team Detroit“ hat sich anlässlich der Woodward Dream Cruise in Detroit eine sehr eindrucksvolle Aktion einfallen lassen, die auch im Internet viel Resonanz gefunden hat. Auf den ersten Blick ist das Plakat ganz gewöhnlich. Es zeigt einen Ford Mustang, der „entfesselt“ ist. Doch was das genau bedeutet, wird schnell klar.

mustang_source_blog

Denn das Hinterrad des Fahrzeugs dreht sich tatsächlich. Dabei wird Rauch ausgestoßen, der in einem Generator hinter dem Plakat erzeugt wird. Der Zuschauer bekommt einen klassischen Burnout präsentiert, bei dem der Fahrer die Hinterreifen im stehenden Auto zum Durchdrehen bringt. Das sieht auf dem Plakat spektakulär aus und ist vor allem sehr überraschend. Im Abstand von wenigen Minuten wird die Aktion wiederholt, so dass alle Besucher diesen Anblick genießen können. Die Woodward Dream Cruise ist eines der größten Auto-Events der Welt. Deswegen haben sehr viele Menschen das Plakat gesehen. Rechnet man noch den viralen Effekt des Internets hinzu, dürfte die Aktion sich mehr als gelohnt haben. Ford und Team Detroit zeigen, dass eine gute Idee viel wichtiger sein kann als ein riesiges Budget.

via: blissblog.de

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar