Vermutlich ist die Wirkung von Anti-Raucher-Werbung insgesamt nicht besonders groß. Schließlich weiß jeder Raucher, dass seine Leidenschaft gesundheitsschädlich ist. Dennoch dürfte ein Raucher zumindest peinlich berührt sein, wenn er die folgende Anti-Raucher-Werbung auf einem Bus sieht. Der Auspuff mutiert zum Mund des Rauchers und dadurch entsteht ein lustiges Motiv. Allerdings sieht es auch furchterregend aus, wenn der Raucher eine riesige Abgaswolke in die Luft bläst.

Das Gleichsetzen von Abgasen mit Raucherqualm ist jedenfalls eine gute Idee, denn auch einem rhetorisch begabten Raucher dürfte es nicht gelingen, diese Werbung für seine Zwecke umzudeuten. Und angeblich gibt es ja viele Raucher, die gerne aufhören wollen, es aber nicht schaffen. Das muss wohl daran liegen, dass die oftmals so vehement verteidigte Leidenschaft wohl doch nicht mehr ist als eine profane Sucht.

Autor

Christian

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar