Dies ist eine repräsentative Analyse über die Verwendung von Werbeartikeln in deutschen Unternehmen.

Die Primäre Zielsetzung sind valide Aussagen aus Verwendersicht über den deutschen Werbeartikelmarkt sowie Funktion, Ansprüche und Hindernisse an und mit dem Werbeartikel.

Selektionskriterien wie die Unternehmensgröße, Wirtschaftszweig und die regionale Verteilung (Bundesland), sowie die Selektion eines entsprechend disproportional strukturierten, repräsentativen Telefonnummernsamples wurden beachtet.
Als Erhebungsmethode wurden Computergestütztes telefonisches Interview (CATI) mittels standardisierten Fragebogen im Zeitraum: 4 Wochen (Oktober – November) benutzt. Die Zielpersonen dieser Studie waren Geschäftsführung, Marketingleitung oder Vertriebsleitung. Von 3,17 Mio. Unternehmen (Statistisches Bundesamt, Stand 31.12.2005) wurden Stichprobenartig 1.054 Unternehmen nach folgender Zielvorgabe befragt:

Herausgeber: GWW

Download: Studie im PDF-Format

Autor

Christian

Auch interessant