Sixt und die Luftverkehrs(s)teuer

Sixt vermietet eigentlich Autos. Das Unternehmen ist nicht zuletzt aufgrund eines durchdachten Marketingkonzepts zu einer bekannten Marke geworden. Dabei werden häufig bekannte Persönlichkeiten oder aktuelle Ereignisse aufgegriffen. Ein gutes Beispiel ist das neueste Plakat von Sixt, das sich mit der Luftverkehrssteuer beschäftigt. Ab 2011 muss für jeden Inlandsflug eine Steuer bezahlt werden. Diese muss von den Flugunternehmen entrichtet werden. Allerdings wird allgemein erwartet, dass dies zu einer Erhöhung der …