shadow

Der GWW Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft hat nach Aufarbeitung der Daten zuerst die politische Version entwickelt und geschreiben, die schon im Januar der Presse vorgestellt wurde. Seitdem haben GWW-Vertreter diese Daten schon in vielen Gesprächen mit der Politik als Gesprächsgrundlage genutzt. Der Schwerpunkt der Politikausgabe ist, den politisch Verantwortlichen aufzuzeigen, wie beliebt der Werbeartikel im Verhältnis zu allen anderen Werbemedien ist, dass er gerne eingesetzt wird, dass er noch großes …