shadow

Blutspenden können Leben retten. Jeder Mensch, der durch einen Unfall oder eine Krankheit auf eine Blutspende angewiesen ist, erfährt dies am eigenen Leib. Dennoch ist die Bereitschaft zur Blutspende in vielen Ländern nicht im erwünschten Maße vorhanden. In Italien hat das Albert-Einstein-Krankenhaus mit einer interessanten Werbeaktion auf diese wichtige Problematik, hingewiesen. Das Ergebnis kann in einem Youtube-Video bestaunt werden.

YouTube Preview Image

In einem kleinen Lebensmittelladen wurden Blutbeutel in Kühlschränken direkt neben Getränken und anderen Waren positioniert. Damit sollte darauf hingewiesen werden, dass Blut leider nicht so einfach verfügbar ist wie Lebensmittel. Die Blutbeutel erregten Aufmerksamkeit und provozierten Nachfragen. Durch die Verbreitung des Videos im Internet kann die Werbebotschaft noch deutlich mehr Menschen erreichen. Modernes Guerilla-Marketing verknüpft die Online- und Offline-Welt.

via: bloguerrilla.it

Mit blutiger Ware für Blutspenden werben

Blutspenden können Leben retten. Jeder Mensch, der durch einen Unfall oder eine Krankheit auf eine Blutspende angewiesen ist, erfährt dies am eigenen Leib. Dennoch ist die Bereitschaft zur Blutspende in vielen Ländern nicht im erwünschten Maße vorhanden. In Italien hat das Albert-Einstein-Krankenhaus mit einer interessanten Werbeaktion auf diese wichtige Problematik, hingewiesen. Das Ergebnis kann in einem Youtube-Video bestaunt werden.

In einem kleinen Lebensmittelladen wurden Blutbeutel in Kühlschränken direkt neben Getränken und anderen Waren positioniert. Damit sollte darauf hingewiesen werden, dass Blut leider nicht so einfach verfügbar ist wie Lebensmittel. Die Blutbeutel erregten Aufmerksamkeit und provozierten Nachfragen. Durch die Verbreitung des Videos im Internet kann die Werbebotschaft noch deutlich mehr Menschen erreichen. Modernes Guerilla-Marketing verknüpft die Online- und Offline-Welt.

Autor

Christian

Auch interessant

Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>